Mein Reisebericht 2014 über Thailand vom   4. Nov.   —   04. Dez. 2014
Berlin   über Bangkok nach     Udon Thani (5. - 12. Nov)     Ko Samui (12. - 24. Nov)     Pattaya (24.Nov - 04. Dez)     Berlin  
Ein Reisebericht von Josef Dirschl, Berlin 2014

Tagesberichte aus Thailand
November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Tagesberichte aus Thailand
Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


6. November  —  2. Tag in Udon Thani

Heute Morgen habe ich dann doch länger geschlafen, als ich geacht hatte...erst so gegen 9:15 bin ich wach geworden....
Ich ging dann zum Frühstücken und nach dem Frühstück hatte ich um Hilfe gebeten, da ich mit den Zugangsdaten nicht online kam. Die helfende Person, konnte mir Anfangs auch nicht helfen.
Dann hatte er mich gefragt, ob ich es denn schon mal mit dem Punkt Resort-Restaurant versucht hätte, was ich verneinte, denn dies wurde mir ja nicht als Zugangsdaten gegebens. Dann hat es damit überraschender Weise funktioniert..und damit war ich online bis heute abend nach dem Essen im Restaurant.

Weiterhin habe ich mir dann am späten Vormittag ein Moped geben lassen.... damit bin ich dann erst mal eine Sim Karte kaufen gefahren. Das war gar nicht so einfach...in meinem Resort meinte man, ich soll ins Big C fahren, da würde ich es auf sicher bekommen. Ich bekam aber leider dort keine Simkarte die auch auf Englisch war....die hatten nur Thai- Simkarten...dann bin ich zum Makro Markt gefahren und zum Lotus Markt..aber überall war ich vergeblich....dann hatte ich bereut, dass ich mich im Flughafen in Bangkok nicht in die Schlange gestellt hatte, denn die hatten für Touristen Sonderangebote inclusive Surfen im Angebot.

Ich habe dann einen 7 Eleven Laden gefunden....naja, die hatten so gut wie keine Englisch Kentnisse (meine sind auch nicht besonders gut)...und haben mir einen ganzen Karton mit Sim Karten gegeben zum selber aussuchen. Darin habe ich eine Traveler Sim Karte gefunden, die auch das Surfen mit einschloss und 7 Tage unbegrenzt surfen für 299 Bath beinhaltete.
2 fleissige Helfer aus dem 7 Eleven kamen aber mit der Installation auf mein Handy nicht klar...naja, nach einer Weile meinten Sie es würde erst gehen, wenn ich auch fürs Telefonieren die Karte mit Geld aufladen würde. Ich habe dann auch noch für 300 Bath zum Telefonieren die Karte von den beiden aufladen lassen.
Sie meinten dann nach ca 30 Minuten fummeln und diskutieren, dass es jetzt gehen müsste.... ging aber nicht...naja, die beiden haben sich wirklich angestrengt, so habe ich ihnen trotzdem 20 Bath gegeben, für 30 Minuten probierens...sie hatten sich echt Mühe gegeben, konnten das aber nicht lesen, da auf der Beschreibung der Sim Karte alles auf Englisch stand.

Mittlerweile habe ich sehr viel Zeit mit meinem Handy verbracht und entschloss mich nun endlich zum Nong Prajak Public Park zu fahren. Ich war jetzt schon ganz schön kaputt für den ersten Tag...es zogen auch dunkle Wolken auf und so beschloss ich in Richtung meines Resorts zu fahren und unterwegs irgendwo zu halten um was zu Essen...es war mittlerweile schon nach 15 Uhr geworden...und kurz bevor die Einfahrt zu der Strasse meines Resorts kam, habe ich dann zum Essen angehalten...Leider konnten die Angestellten kein Englisch sondern ausschliesslich Thai...aber das eine oder andere Wort wie Reis, Ktabben usw, konnte ich ja auf Thai...und so hat mir die Frau ein Reisgericht mit Suppe gebracht...und eien Pepsi Cola, auf die konnte ich ja im Kühlschrank mit meinen Fingern zeigen. Im Reis war Gemüse und Seafood enthalten...naja, irgendwelche Krabbeltiere und Fisch.
Es war sehr lecker...kaum war ich mit dem Essen fertig, kam ein Festzug mit Musikanten usw., die wegen des Loy Krathong Festes. Nun standen alle Budenbesitzer auf der Strasse und lauschten dem Festzug, der von Fahrzeugen begleitet wurde, welche mit Blaulicht ausgestattet waren.
Na sagte ich noch auf Thailändisch bezhalen bitte, was einer älterer Herr sofort verstand und die Dame holte, welche mich bediente...Sie meinte dann 55 Bath alles zusammen.
Ich bezahlte und musste dann dennoch warten, den während meines Bezahlvorgangs, fing es an aus Kübeln zu regnen. So nach 10 Minuten hat es nachgelassen und ich fuhr dann bei Regen zurück zu meinem Resort.

Zurück zum Thema Handy
Im Resort angekommen...hat mit ein netter Gast etwas geholfen aber das Internet funktionierte immer noch nicht über die Sim-Karte...naja..ich probierte einfach weiter..und irgendwie..hat es dann plötzlich geklappt, aber was davon nun Schuld war, dass es plötzlich klappte, weiss ich jetzt leider auch nicht mehr...irgendwas von der Tastenrumdrückerei hat halt geholfen.

So das wars für Heute......achja, der Gewitterregen war nach 45 Minuten wieder vorbei
Hier nun die 106 Fotos in Originalgrösse von Heute
Thailand 2014 - 6. Nov. - Udon Thani


und Hier gehts zu meiner öffentlichen Bildergalerie
(Albumübersicht)











ein Tag zurück   |    zum nächsten Tag

Zur Startseite meines Reiseberichts der Thailandreise 2014

Hier geht's wieder zurück