Sie sind hier :          -   Informationen über ihr Reiseziel >>> Traveler Infos

Tagesberichte aus Thailand
November 2009
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Traveler Infos über Thailand
Nord Thailand
Chiang Rai |  Chiang Mai |  Mae Sai

Zentral Thailand, Bangkok und Umgebung
Bangkok |  Kanchanaburi, River Kwae |  Ayutthaya

Von Bangkok zur Ostküste Thailand
Samut Prakan |  Chonburi |  Si Racha |  Pattaya |  Rayong |  Ban Phe |  Ko Samet |  Chantaburi |  Trat |  Laem Ngop |  Ko Chang |  Ko Wai |  Ko Mak |  Ko Kut

Von Bangkok nach Süden bis Surat Thani
Ratchaburi |  Phetschaburi |  Cha Am |  Hua Hin |  Prachuap Khiri Khan |  Chumphon |  Surat Thani

Süd Thailand
Ko Tao |  Ko Pha Ngan |  Ko Samui |  Krabi |  Ko Lanta Yai |  Ranong |  Ko Chang |  Ko Phayam |  Phang Nga |  Phuket |  Ko Phi Phi |  Khao Lak

  Traveler Infos
  Reiseberichte
  Last Minute
  Pauschalreisen
  Flugreisen, Nur Flug
  Städtereisen
  Schiffsreisen
  Hotels
  Ferienwohnungen
  Flughäfen
  Fluggesellschaften
  Reisebüros
  Reiseveranstalter
  Mietwagen
  Reiseversicherungen
Thailand Reisebericht   /  8.11.   —   30.11.2009
Berlin    Phuket    Krabi    Kho Phi Phi    Phuket    Berlin
Ein Reisebericht von Josef Dirschl, Berlin

16. November  —  9. Tag

Ich bin um 6 Uhr aufgestanden..und jetzt gerade beim Koffer packen.....
und schon regnet es wieder....

es folgt jetzt der Transfer von Phuket nach Krabi...mit einem Privat Taxi direkt von Appartment zu Appartment.

Der Transfer mit dem privaten Taxi war super. Er ist schön gemütlich gefahren, so dass ich auch die Fahrt geniesen konnte. Die Fahrt war durchwegs mit schönem Wetter begleitet. Bei der Ankunft des Bezirks Ao Nang wurden wir allerdings vom Regen begleitet.

Der Verwaltungsbezirk Krabi ist in zehn Unterbezirke (Tambon) eingeteilt. Ein Unterbezirk ist Ao Nang der in 8 Ortschaften unterteilt ist, wobei Baan Ao Nang (hier wohne ich), einer davon ist.

Nachdem ich im Swiss Schalet angekommen bin habe ich mir gleich mal ein Moped für 7 Tage gemietet. Das Moped ist hier viel teurer als auf Phuket..habe dafür allerdings auch ein ganz neues und es wurde mir direkt vor das Swiss Schalet gebracht. Nachdem ich dann auch eingecheckt habe und meinen Koffer ausgepackt habe, entschloss ich mich kurz was zu Essen und einen kleinen Spaziergang so um die Ecke zum Nopparat Thara Beach zu machen. Kaum einig Schritte am Strand gemacht zogen dunkle Wolken auf. Ich habe den Rückzug angetreten, aber es reichte nicht mehr....es fing an in Strömen zu regnen. Jetzt bin ich nass wieder bei meiner Unterkunft angekommen, fing es erst richtig an zu regnen, ja es schüttete richtig kräftig aus Eimern.

Jetzt giesßt es mittlerweile schon fast 1 1/2 Stunden richtig kräftig. Soviel regnet es bei uns vielleicht gerade mal in einem 1/2 Jahr, was hier jetzt runterkommt.

Bereits Vorgestern wurde die Patong auf Phuket durch Unwetter regelrecht überschwemmt und teilweise zerstört. Das Wasser stand gut 70 cm hoch, und auch einen Tag später war der Schlick und Schlamm überall und verschandelte die ganze Patong Beach. Die Aufräumarbeiten werden wohl mehrere Tage in Anspruch nehmen, hörte ich Heute Morgen bei der Abfahrt.

Nun aber zu den ersten Bildern, welche ich noch machen konnte, bevor hier der große Regen einsetzte. Am Nopparat Thara Beach des Bezirks Krabi

Hier geht's wieder zurück